Zero Project 2021 Einladung zur Nominierung zum Thema

Beschäftigung und IT

(Informationstechnologie)

Die Einreichungsfrist wurde bis zum 5. Juli verlängert

Auch in diesem Jahr möchte das Zero Project Team führende Experten und Organisationen einladen, Innovative Practices und Innovatice Policies zum diesjährigen Thema Beschäftigung zu nominieren. 

In diesem Jahr suchen wir nach Nominierungen von Unternehmen und aus der Zivilgesellschaft sowie aus dem Technologie-, akademischen und öffentlichen Sektor. Wir haben sieben Hauptthemen definiert, die Menschen mit Behinderungen unterstützen können.

Eindrücke der Zero Project Conference 2020 in Wien

Warum Sie nominieren sollten 

Um dieses Video mit Untertiteln in Ihrer Sprache anzusehen, gehen Sie zum unteren rechten Rand des YouTube-Videos, klicken Sie auf das Zahnrad und dann auf "Untertitel" und "Automatisch übersetzen". Es erscheint ein schwarzes Feld, in dem Sie nun Ihre bevorzugte Sprache auswählen können.

Unsere Themen in diesem Jahr: Beschäftigung und IT

Neben dem Thema Beschäftigung suchen wir in diesem Jahr auch nach innovativen IT-Lösungen, die das Leben von Menschen mit Behinderungen aus allen Bereichen, einschließlich föderaler, lokaler, internationaler und nationaler öffentlicher Einrichtungen sowie aus dem sozialen, geschäftlichen und privaten Sektor, verbessern.

Fokus 1: Beschäftigung

  • Inklusive Beschäftigungsstrategien von Unternehmen

  • Arbeitsassistenz

  • Fach- und Berufsausbildung

  • Unternehmertum und Mikrofinanzierung

  • Vermittlungsdienste

  • Hochschulbildung zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt

  • Allgemeine Übergangsmodelle

  • Übergangsmodelle aus Werkstätten

Fokus 2: IT

  • Anpassungen am Arbeitsplatz

  • Assistenztechnologien

  • Mobile Dienstleistungen und Smartphone Applikationen

  • Soziale Medien

  • Internet der Dinge

  • 3D Druck

  • Künstliche Intelligenz/Maschinelles Lernen

  • Big Data Lösungen

  • Roboter und Automaten

Was erwartet Zero Project Preisträger nach der Nominierung:

Die "Innovative Practices und die Innovative Policies 2021" werden vom Zero-Project-Netzwerk an Experten in einem mehrstufigen Prozess ausgewählt:

  • Sind ein wichtiger Teil des Zero Project Report 2021 werden in die Zero Project Datenbank für Innovative Praktices und Policies aufgenommen
  • Vertreter der Preisträger werden eingeladen auf der Zero Project Konferenz, die in den Räumlichkeiten der Vereinten Nationen in Wien (Österreich) im Februar 2021 stattfinden wird, zu präsentieren.
  • Darüber hinaus haben Sie weitere Möglichkeiten sich zu präsentieren, wie durch eine Teilnahme am Ashoka Programm "Zero Project Impact Transfer", oder die Teilnahme am neuen "Zero Project Latin America"-Projekt mit der Fundación Descúbreme und die Möglichkeit, sich für den Zuschuss "ICT - Innovation for Inclusion" zu bewerben.

Wir nehmen an, dass viele von Ihnen unter den gegenwärtigen Umständen ihre Programme angesichts der COVID-19-Pandemie anpassen müssen - wir sind auch daran interessiert, im Rahmen Ihrer Nominierung zu erfahren, wie sich die Krise auf Ihr Projekt ausgewirkt hat.

Eindrücke von der Zero Project Conference 2020 in Wien

Weitere Hinweise für Ihre Nominierung 

zero_project_family2020

Bild "Zero Project Family", aufgenommen bei der Zero Project Konferenz 2020 in Wien

Zusätzliche Informationen

themes

Informationen zum diesjährigen Schwerpunkt

faq

Hier geht es zu unseren Fragen und Antworten 

submission

Reichen Sie Ihre Nominierung ein

Füllen Sie das Nominierungsformular hier aus

Zero Project 
For a world without barriers